| Home | Contact | Imprint |
 
     
     
NETWORK FOR COMPETENCE

 

Dr. med. Jörg Simon, Fulda

 

Geburtsjahr: 1958

Familienstand: verheiratet, zwei Söhne

 

  • Hochschule
  • Hochschule 1977- 1985 Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 1981 Famulatur an der Thomas-Jefferson-University-Clinic Philadelphia/USA

  • 1984 Chirurgischer Teil des Praktischen Jahres an der University of Otago in Dunedin/Neuseeland

  • 1985 Approbation als Arzt

Promotion

  • 1981 - 1985 Grundlagenforschung im Bereich der
    Gerinnungsphysiologie

Beruflicher Werdegang

  • 1984 - 1985 Stabsarzt der Bundeswehr in Frankenberg

  • 1985 Assistenzarzt der Klinik für Urologie des Klinikums Fulda

  • 1986 - 1991 Assistenzarzt der Medizinischen Klinik des Klinikums Kassel

  • 1991 - 1992 Assistenzarzt der Medizinischen Klinik des Klinikums Fulda

  • Facharztprüfung 1992 Facharzt für Innere Medizin / Sportmedizin

  • Zusatzqualifikation Diabetologe , Qualitätszirkelleiter, Diabetes-Schwerpunktpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH), Typ 1-Schulungszentrum der Dt. Diabetesgesellschaft (DDG), Fußambulanz am Herz-Jesu-Krankenhaus

Praxistätigkeit

  • seit 1993 als Internist in eigener Praxis

    • seit 1995 Gemeinschaftspraxis mit FÄ für Allgemeinmedizin
    • seit 1998 zusätzlich mit einem Kardiologen
    • seit 2000 mit einer Internistin
    • seit 2004 mit einer privatärztlich tätigen Gynäkologin (Akupunktur/Qui Gong/TCM)
    • seit 2006 zusätzlich mit einer weiteren FÄ für Allgemeinmedizin
    • seit 2008 einem invasiv tätigen Kardiologen

Arbeitsschwerpunkte

  • Diabetes mellitus, HIV-Infektionen, Geriatrie

  • Vortragstätigkeit zu diabetologischen Themen und Ärzte-Netzwerken,

  • Modellversuch Gestations-diabetes mit der AOK Hessen

  • Management von IV-Verträgen (Herzinsuffizienz/Diabetes mellitus)

  • EDV-Vernetzung der Kliniken und Praxen im osthessischen Raum (VPN-Tunnel)

  • klinische Studien der Phasen II - IV nach GCP-Richtlinien mit eigenem Studienzentrum / study nurses

Berufspolitische Aktivitäten

  • 1999 Gründung des Diabetesnetzes Osthessen e. V.

  • 2002 Gründung des Facharztnetzes Fulda e. V. (FAN)

  • Gründung der Selbsthilfegruppe DM Typ 1

  • Obmann des Berufsverbandes Deutscher Internisten

  • 2005 Gründung des Gesundheitsnetzes Osthessen GbR (Geschäftsführer), seit 2007 GNO eG (Vorstandmitglied)

  • 2008 Gründung des Verbundes hessischer Ärztenetze (Hessenmed) -
    1. Vorsitzender, Leiter der Laborgemeinschaft Fulda/ Bad Hersfeld

Mitgliedschaften

  • Bund Dt. Internisten (BDI)

  • Dt. Diabetes-Gesellschaft

  • Deutscher Diabetikerbund

  • Berufsverband der Diabetologen

  • Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetol. tätiger Ärzte (AND)

  • Diabetologen-Genossenschaft Hessen (Aufsichtsrat)

  • Hessische Arbeitsgemeinschaft von HIV-Versor-gern (HIVAG)

  • Hospizverein ("Da Sein")

  • Past-Präsident des Lions Club Fulda

  • Zonen-Chairman von Lions International (Zone I/4)


< zurück zur Auswahlseite